1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Moritz Eins stellt neun Jahre alten M14-Rekord ein – 3,50m! Zu Gast: M55-Europameister Alfred Achtelik

 

Stabhochsprung mit dem M55-Europameister Alfred Achteliik (Mitte).

 

Beim Stabhochsprung-Wettkampf 2 in der Sporthalle „Püngelsberg“ in Horn präsentierten sich Moritz Eins und Ben Bornefeld (beide Jahrgang 2003, Altersklasse M14) in ausgezeichneter Form. 3,50m ist die neue Bestleistung von Moritz Eins. Damit stellte der den lippischen Hallenrekord der Altersklasse M14 ein und hält ihn nun gemeinsam mit zwei anderen Lippe-Südlern. Luca Voß und Pirmin Planer waren am 30.11.2008 in Paderborn 3,50m gesprungen. Ben erreichte mit 3,40m ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung.

Da wollte Svea Fischer (2005, W13)) nicht nachstehen. Im Sommer hatte sie 2,80m erreicht, nun konnte sich über ausgezeichnete 2,90m freuen.

Vom TV Nordkirchen (Nähe Münster) war „Senior“ Alfred Achtelik (1960, M55) angereist – amtierender Europameister seiner Altersklasse. Und da staunten unsere Stabis nicht schlecht! 4,11m standen am Ende des Wettkampfes für Alfred zu Buche. Im Sommer war Alfred 4,03m gesprungen und in Aarhus/Dänemark mit 3,90m Europameister geworden

Hier die weiteren Ergebnisse:

Mädchen W15 (2002):

- Jannika Hoffinger, 3,10m

- Sina Schäfers, 2,60m – Einstellung der persönlichen Bestleistung

- Leonie Walle, 2,40m

Mädchen W14 (2003)

- Jule Mühlenhof, 3,40m

- Maybrit Sommer, 3,30m

Mädchen W12 (2005)

- Greta Heine, 2,60m.

Bericht und Foto: Wilfried Starke