1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Jules neue Rekordhöhe: 3,50m! Stabis beim „season-opening“ in Leverkusen

 

3,50m ist die neue Rekordhöhe für die Altersklasse W15. Und der Rekord gehört Jule Mühlenhof. Wir gratulieren!

Jule Mühlenhof (Jahrg. 2003, W15) ist richtig in Schwung! Neun Jahre (bis November 2017) hatten die Stabhochsprung-Hallenrekorde von Desiree Singh (W14) und Lilli Schnitzterling (W15) gehalten, dann verbesserte Jule sie auf 3,45m. Dieser (ihr eigener) Rekord hielt nun gerade einmal knapp zwei Monate. Beim großen „season-opening“ in Leverkusen legte Jule „noch ein Schüppe“ drauf und sprang 3,50m. Dicht auf den Fersen ist ihr Klubkameradin Maybrit Sommer, die in Leverkusen sehr gute 3,40m sprang.

Über einen gelungenen Sasionauftakt konnte sich Desiree Singh (Frauen) freuen: 4,00m waren ein guter Einstieg in die Hallensaison. Tina Rother (U23) freute sich über die gute Höhe von 3,85m.

Im Wettbewerb der U18-Mädchen (2001/2002) belegte Jannika Hoffinger mit 3,00m Platz 6. Svea Fischer (2004, W14) schaffte 2,80m – Platz 2. Ganz oben auf dem Treppchen stand in der Altersklasse W13 (2005) Greta Heine, die 2,50m überquerte.

Bei den Jungen der Altersklasse M14 freute sich Michel Böger (2004) über eine neue persönliche Bestleistung: 2,70m bedeuteten Platz 3. Ben Bornefeld und Moritz Eins (beide M15, 2003) hatten sich ein wenig mehr als die erreichten 3,20m versprochen. Beim nächsten Wettkampf läuft es sicherlich wieder besser.

Trainer Olaf Hilker war zufrieden: „Die Fahrt nach Leverkusen hat sich gelohnt. Wie immer, wir fahren ja seit Jahren zum Jahresauftakt dorthin, waren es sehr gute Wettkämpfe in einer tollen Atmosphäre. Wo sind schon 100 Stabis in einer Veranstaltung am Start?“

Bericht und Foto:Wilfried Starke