1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Jahreshauptversammlung 2019: Guido Mertens zum 1.Vorsitzenden gewählt - Wilfried Starke verabschiedet

 

Erfolgreiche LG-Athleten*innen der Saison 2018.

Dr. Guido Merten (vorn li) folgt Wilfried Starke (vorn re) als 1.Vorsitzender. Außerdem gehören (hinten v.l.) Klaus Brand, Katrin Dröge und Annette Eins dem Vorstand an.

„Im vergangenen Herbst bin ich 70 geworden. Ich denke, das ist ein guter Zeitpunkt, um das Amt des 1.Vorsitzenden in andere, in jüngere Hände zu legen“, so Wilfried Starke, LG-Vorsitzender seit 1991. Mit dem 46-jährigen Dr. Guido Mertens wurde ein Lippe-Südler, der von Kindesbeinen an dabei ist, einstimmig gewählt. Zur Wahl stand ebenfalls LG-Sportwart Klaus Brand. Auch ihm sprach die Versammlung einstimmig das Vertrauen aus. Katrin Dröge (2.Vorsitzende) und Annette Eins (Kassenwartin) komplettieren den Vorstand.

Klaus Brand ließ die nunmehr 45-jährige LG-Geschichte mit zahlreichen (fast schon) historischen Zeitungsartikeln Revue passieren. An dieser LG-Geschichte war Wilfried Starke als Gründungsmitglied seit 1974 beteiligt. Katrin Dröge ergänzte mit einer sehr persönlichen kleinen Laudatio, und die LG-Norderney-Frauen (Trainingslager seit 1983) ließen es sich nicht nehmen, das „Zuckerpatt-Lied“ vorzutragen.

Traditionell nehmen die Ehrungen erfolgreicher Athleten*innen einen nicht unerheblichen Raum ein. „Wenn wir heute 21 Sportler*innen ehren“, so Klaus Brand, „dann zeigt das auf, dass die Saison 2018 eine erfolgreiche Saison war“. Stellvertretend seien hier noch einmal Marie-Theres Bornemeier (Kugel) und Desiree Singh (Stabhoch), die für die LG bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg am Start waren, genannt. Im Bericht des Sportwartes durften die LG-Traditionsveranstaltungen „Trainingslager Norderney – Nr.35“ und „SchiederSee-Lauf – Nr. 36“ natürlich nicht fehlen.

Wilfried Starke nannte in seinem letzten Bericht als Vorsitzender zwei Kernpunkte erfolgreicher Vereinsarbeit: „Da ist zum einem die erforderliche Kontinuität zu nennen, zum anderen aber sind Veränderung und Erneuerung wichtige Faktoren bezüglich der Weiterentwicklung eines Vereins“. Mit Stolz verwies Starke auf die Wahl eines Jugendvorstandes in 2018. „Die Jugendlichen, jungen Erwachsenen machen eine tolle Arbeit und bringen neue, frische Ideen in die Vereinsarbeit ein“. Mit Jannika Hoffinger und Sina Schäfers haben zwei aktive Athletinnen ihre C-Lizenz erworben und sind in das Trainergeschäft eingestiegen. Nach dem Erwerb der B-Lizenz absolviert Tina Rother mit einer Sondergenehmigung des DLV nun die Ausbildung zur A-Lizenz-Trainerin.

Im Anschluss an die gut besuchte Jahreshauptversammlung (73 anwesende Vereinsmitglieder!) hatte der Vorstand zu einem kleinen Imbiss eingeladen, den viele der Anwesenden nutzten, um mit dem scheidenden 1.Vorsitzenden noch einmal über Erlebnisse und Ereignisse aus 45 Jahren LG-Geschichte unter dem Motto „Weißt du noch …“ zu plaudern. Und so dauerte diese Jahreshauptversammlung dann etwas länger als gewöhnlich.

Bericht: Katrin Dröge. Foto: Moritz Eins