1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Starke U18-Athleten holen 7 OWL-Meistertitel für die LG Lippe-Süd

 

Nach den ostwestfälischen Hallenmeisterschaften Männer/Frauen/U20/U18 im Ahorn-Sportpark in Paderborn zieht KLO Klaus Brand ein klares Resümee: „Wenn wir aus Lippe 16 Titel und 13 Vizetitel holen, dann macht das deutlich, dass wir einer der stärksten Kreise in OWL sind. Wenn davon aber allein 11 Titel auf das Konto der Mädchen und Jungen U18 gehen, dann zeigt das, dass hier ein bemerkenswerter Leistungsschwerpunkt entstanden ist.“

Bei den Jungen dominierte die LG Lippe-Süd die meisten Wettbewerbe: Gerrit Gröne siegte über 60m in 7,47s vor Manuel David in 7,54s und über die 60mHürden in 8,88s. Hauke Herlemann gewann den Hochsprung mit 1,77m (Vierter Michel Böger mit 1,71m!) , Manuel David den Weitsprung mit 5,83m, Ben Bornefeld den Stabhochsprung mit 3,90m (vor Moritz Eins 3,70 und Peer Bornefeld 3,40m), und die 4x200m-Staffel mit Gröne-David-Herlemann-Tennstedt in 1:37,73min. Dazu kommen zweite Plätze für Enno Tennstedt über 400m in 56,16s, Gerrit Gröne im Kugelstoß mit 11,67m.

Im Stabhochsprung U18 belegte die LG Lippe-Süd alle Podiumsplätze: 1. Maybrit Sommer 3,55m, 2. Greta Heine 3,30m, 3. Svea Fischer 3,00m. Astrid Schillmann wurde mit 2cm Rückstand im Kugelstoß mit 11,65m Zweite.

Doch auch die Älteren mischten munter mit: Marie-Theres Bornemeier wuchtete bei den Frauen die 4kg-Kugel auf 14,30m. Jannika Hoffinger und Christoph Kaltenberg wurde Erste und Zweiter im Stabhochsprung U20 mit 2,80 und 3,80m.

Die 4x200m-Staffeln der U20 mit 1:44,27min mit den „Stabis“ Bornefeld-Böger-Eins-Kaltenberg holte Gold, Silber Sandra Albrecht im Kugelstoß der Frauen mit 10,19m, Bronze Jannika Hoffinger vom Weitsprung U120 mit 4,82m.

Die komplette Ergebnisliste unter www.flvw.de / Termindatenbank

Text: Klaus Brand

Foto 1: Die siegreichen 4x200m-Staffeln (Foto Klaus Brand)

Foto 2: Manuel David fliegt beim Weitsprung Gold entgegen (Astrid Schillmann)