1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Hervorragende Ergebnisse und Stimmung bei Re-Start2-Mehrkampf

 

Die LG Lippe-Süd hatte sich getraut und mit abklingenden Corona-Zahlen als erste Veranstaltung in NRW am 26./27.6.21 einen 10K, 9k, 7K angeboten. Der Erfolg gab Klaus Brand, Guido Mertens, Marco Müllers, Jens Brand und mit ihnen dem gesamten Helfer-Team recht: Traumhaftes Wetter mit Temperaturen knapp unter 30 Grad mit kaum Wind, eine tolle Stimmung unter den 55 Teilnehmern nach dem langen Pandemie-Stillstand und eine lange Reihe von hervorragenden Leistungen: So sprang Fynn Hülsiggensen (LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen) bei den Männern 7,08m weit und 1,96m hoch (fühlte sich allerdings noch nicht stark genug, den Zehnkampf zu Ende zu bringen) oder Aaron Thieß (LG Bünde-Löhne) 3,92m mit dem Stab. Und die eigenen Mädchen und Jungen verblüfften mit Leistungen, die sie in der westfälischen und deutschen Bestenliste recht weit nach vorne bringen dürften. Im Neunkampf M15 erwischte Ole Herlemann Sahnetage: 100m 11,78s (Quali DM) - Weit 5,96 - Kugel 11,63 - Hoch 1,82 (Quali DM, nur 4cm vom Lippischen Rekord entfernt) - 80mHürden 11,25s (Quali DM) -Diskus 35,21m - Stab 3,10m - Speer 33,92m - 1000m 3:21,71min. In der Addition ergab das 5058 Punkte, was wohl sicher für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wesel reichen sollte. Zusammen mit Gerrit Schäfers (u.a. 12,04m Kugel oder 3.13,61min über 1000m) mit 4674 P. und Thorsten Schillmann (u.a. 1,74m hoch) mit 4309 Punkten holte man 14041 Punkte. Das ist ein neuer lippischer Rekord! Super lief es auch im Siebenkampf bei Josefine Harms (W15). Mit 12,94s über 100m, 12,95 über 80mHürden oder 5,29m im Weitsprung sammelte sie 3352 Punkte, was vielleicht sogar für die DM reichen könnte. Der Zehnkampf U20 sah einen traumhaften ersten Tag. Joel Hinze, Gerrit Gröne und Manuel David liefen 11,50s, 11,25s und 11,70s über 100m und sprangen 6,46m, 6,06m und 6,38m weit. Joel stieß die 6kg-Kugel noch 12,94m und sprang 1,88m hoch, gefolgt von Gerrit mit 1,72m und Manuel mit 1,68m. Auch die 400m brachten sehr gute Zeiten. Der zweite Tag Warnlicht ganz mehr so überragend, obwohl Gerrit und Manuel 3,52 und 3,42m Stabhoch sprangen oder Joel 4:56,57min über 1500m lief. Mit 6024, 5750 und 4812 Punkten kam die Mannschaft auf tolle 16.586 Punkte - vor 2 Jahren kam man damit zur DM. Heute gibt es leider noch keine Zulassungsinfos. Tolle Leistungen waren ebenfalls im Zehnkampf U18 zu sehen. Till Morawietz lief 11,67s über 100m, sprang 6,14m weit und 1,80m hoch (!) und lief in seinem ersten 400m-Lauf 54,11s. Am Ende hatte Till 5287 Punkte erzielt, wobei noch Luft nach oben blieb. 50 Punkte mehr sammelte Michel Böger mit einigen Überraschungen: 12,03s über 100m, 1,76m hoch, 54,51s über 400m, 16,39s über 110m Hürden oder 37,31m mit dem Speer. Peer Bornefeld komplettierte die Mannschaft (u.a. 12,53s über 100m, 5,53m weit, 3,52m mit dem Stab) mit 4128 Punkten. Und auch die Mannschaftspunktzahl 14752 ist super! Auch die Jüngeren freuten sich, endlich wieder einen Wettkampf zu haben: Luca David übersprang im 4K M13 1,36m, Kilian Liebig (extra aus Köln angereist) im Dreikampf  M12 1,28m, außerdem 11,00s über 75m, Finley Schenke sprintete im Dreikampf M11 tolle 7,84s über 50m, gefolgt von Julian Krüger mit 8,06s, und in M10 und W10 trommelten Adrian Liebig und Greta Spieß die 50m in 8,37s und 8,26s herunter. Ein Sahnehäubchen obendrauf: In einem Einlagewettbewerb verbesserte Marie-Theres Bornemeier den lippischen Kugelstoßrekord der Frauen auf nunmehr 15,28m!

gez. Klaus Brand

 

Besucht uns auf Facebook

Facebook

Sponsoren, Förderer, Freunde

Lippische Landes-Brandversicherung    Sparkasse Paderborn Detmold   Endspurt            i.core solutions  Titotec      Theil-banner

  Lippe Reha    Gesundheitsallianz Lippe